Über mich

Mit der Lakonie eines typischen New Yorkers beschrieb Garry Winogrand, warum er fotografierte: „Ich fotografiere, um herauszufinden, wie etwas aussieht, wenn es fotografiert wurde.“ Genau das ist es. Auch ich habe von dem, was ich zeigen will, bestenfalls eine Ahnung. Wie es wirklich aussieht, weiß ich erst hinterher.

Carolina Ramirez, Fotografin in Frankfurt am Main

1978 wurde ich  in der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá geboren. Im Jahr 2000 kam ich nach Hamburg, um dort an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) Kommunikationsdesign zu studieren. Nach dem erfolgreichen Abschluss im Bereich Fotografie wechselte ich von 2008 bis zum Diplom im Jahre 2010 zur Hochschule für Bildende Künste Hamburg (HFBK). Hier stand die Fotografie erneut im Mittelpunkt meines Studiums, der Schwerpunkt lag nun jedoch auf den Möglichkeiten eines künstlerischen Ausdrucks.

Seit 2013 lebe und arbeite ich als freiberufliche Fotografin in Frankfurt am Main. Nach wie vor steht das Porträt, das Arbeiten und die Auseinandersetzung mit anderen Menschen im Zentrum meiner Fotografie.